Get Adobe Flash player

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Am Firmengelände der Fa. Kalb GmbH konnten zwei Übungsszenarien parallel beübt werden. Einerseits kam es im Dachgeschoß befindlichen Lagerraum zu einem Brand mit vermissten Personen und andererseits musste eine Menschenrettung im Außenbereich durchgeführt werden.

Übungsort: Fa. Kalb GmbH
Übungsdatum: 15.07.2017
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 19:30 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: OLM Wieland Markus / OLM Moser Andreas
Mannschaft: 34

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Tank / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:                          
  • LZ St. Martin:   

DSC_0010 (Copy)
DSC_0014 (Copy)
DSC_0015 (Copy)
DSC_0016 (Copy)
DSC_0018 (Copy)
1/5 
start stop bwd fwd

Schulungstag Verkehrsunfall / Menschenrettung

Übungsbericht: Auch im Ausbildungsjahr 2017 legen wir wieder einen großen Stellenwert in dir Fortbildung für technische Einsätze und im Speziellen der Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät bzw. der Menschenrettung aus verunfallten Fahrzeugen. Diesbezüglich ist es uns wieder gelungen. einen speziellen Ausbildungstrainer, Hr. Axel Topp, von der Firma x-trap Rescuetraining aus Deutschland zu engagieren. Der Ausbildungstag hat, für einen Teil der Mannschaft, mit einem Theorieteil begonnen, wo im Allgemeinen auf die neuen Fahrzeugtechniken und auch die Einsatztaktik eingegangen wurde. Danach folgte die Praxisausbildung, wo wir die Gelegenheit hatten, uns spezielle Lösungsansätze für die Befreiung von eingeklemmten Personen zu erarbeiten. Dabei haben wir sämtliche Lagen beüben können (Fahrzeug auf 4 Rädern, Fahrzeug auf der Seite und Fahrzeug am Dach).


Übungsort: Glashütte
Übungsdatum: 09.09.2017
Übungsbeginn: 08:00 Uhr
Übungsende: 19:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 12

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:                          
  • LZ St. Martin:   
DSC_0003 (Copy)
DSC_0013 (Copy)
DSC_0016 (Copy)
DSC_0020 (Copy)
DSC_0021 (Copy)
DSC_0025 (Copy)
DSC_0431 (Copy)
IMG_1447 (Copy)
IMG_1511 (Copy)
IMG_1544 (Copy)
IMG_1560 (Copy)
IMG_1561 (Copy)
IMG_1564 (Copy)
IMG_1572 (Copy)
IMG_1585 (Copy)
IMG_1591 (Copy)
IMG_1612 (Copy)
IMG_1613 (Copy)
IMG_1615 (Copy)
IMG_1629 (Copy)
01/20 
start stop bwd fwd

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Übungsannahme war ein Brand im Werkstättenbereich und wurden ein paar Personen vermisst. Mit Atemschutztrupps konnte die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Innenbereich durchgeführt werden. Weiters wurde die Löschwasserversorgung vom Hydrantennetz sowie über die neu errichtete Saugstelle an der Mur sichergestellt. Somit war auch ein umfassender Außenangriff möglich.

Übungsort: Fa. Impex (Gewerbegebiet)
Übungsdatum: 02.09.2017
Übungsbeginn: 18:00 Uhr
Übungsende: 19:30 Uhr
Alarmstufe: 2
Übungsleiter: BI Aigner Roland
Mannschaft: 31

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:                            Pumpe
  • LZ St. Martin:                                   Pumpe

IMG-20170903-WA0001
IMG-20170903-WA0002
IMG-20170903-WA0004
IMG-20170903-WA0005
IMG-20170903-WA0010
1/5 
start stop bwd fwd

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Übungsannahme war ein Wald- und Flurbrand im Bereich des sogenannten „Mühlstaiges“. Durch die exponierte Lage war ein direktes Zufahren mit den Fahrzeugen nicht möglich und mussten mehrere Schlauchlängen zum Einsatzort verlegt werden.

Übungsort: Bereich Schwimmbadweg
Übungsdatum: 05.08.2017
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 19:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: VI Gruber Christoph / OFM Pichler David
Mannschaft: 22

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Tank / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:                          
  • LZ St. Martin:   

DSC_0012 (Copy)
DSC_0014 (Copy)
DSC_0019 (Copy)
DSC_0020 (Copy)
DSC_0383 (Copy)
DSC_0386 (Copy)
IMG-20170805-WA0005
1/7 
start stop bwd fwd

Technische Übung

Übungsbericht: Annahme war, dass ein PKW beim Bergabfahren von der Straße abgekommen ist und über eine steile Böschung hinunterfuhr. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Seite an einem Baum zum Stillstand. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt. Ziel der Übung war, das organisierte Vorgehen bei einem Verkehrsunfall (Fahrzeugsicherung, Erstzugang schaffen, Menschenrettung etc.) unter den erschwerten Bedingungen im steilen Gelände.

Übungsort: St. Martiner Bergstraße
Übungsdatum: 03.06.2017
Übungsbeginn: 18:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: V Wind Frank / LM Mohr Norbert
Mannschaft: 22

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Rüstlösch / Tank
  • LZ Oberweißburg:                          
  • LZ St. Martin:   

DSC_0002 (Copy)
DSC_0004 (Copy)
DSC_0005 (Copy)
DSC_0006 (Copy)
DSC_0010 (Copy)
DSC_0011 (Copy)
DSC_0014 (Copy)
1/7 
start stop bwd fwd