Get Adobe Flash player

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Annahme war ein Zimmerbrand im 2. Obergeschoß. Durch ein geöffnetes Fenster in diesem Zimmer, kommt es zu einer raschen Rauch- und Brandausbreitung in das 3. Obergeschoß. Mit mehreren Atemschutztrupps und der Drehleiter konnten mehrere Personen aus den betroffenen Geschoßen geborgen werden. Ziel der Übung war wieder die örtlichen Gegebenheiten kennenzulernen, die Aufstellflächen für die Drehleiter zu überprüfen sowie mögliche Verbesserungen für den Einsatzablauf bei diesem „sensiblen“ Objekt feststellen zu können.

 

Übungsort: Pensionistenwohnheim St. Michael
Übungsdatum: 05.09.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 19:30 Uhr
Alarmstufe: 2
Übungsleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 46

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                  Voraus / Tank / Rüstlösch / Atemschutz Lungau
  • LZ Oberweißburg:                          Pumpe
  • LZ St. Martin:                                  Pumpe
  • FF Tamsweg:                                  Leiter Lungau

DSC_0017 (Copy)
DSC_0018 (Copy)
DSC_0022 (Copy)
DSC_0025 (Copy)
DSC_0038 (Copy)
DSC_0045 (Copy)
DSC_0051 (Copy)
DSC_0062 (Copy)
DSC_0071 (Copy)
DSC_0074 (Copy)
DSC_0079 (Copy)
01/11 
start stop bwd fwd