Get Adobe Flash player

Technische Übung

Übungsbericht: Annahme bei dieser Übung war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Dabei wurden die Vorgehensweisen bei den verschiedenen Szenarien (1. Menschenrettung mit Hebekissen, 2. Fahrzeugbergung, 3. Umgang mit hydraulischem Rettungsgerät und 4. Löschen von Fahrzeugbränden) geschult.   


Übungsort: Ortsteil - Glashütte
Übungsdatum: 07.11.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 30

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Tank / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:                           
  • LZ St. Martin

    DSC_0007 (Copy)
    DSC_0009 (Copy)
    DSC_0011 (Copy)
    DSC_0015 (Copy)
    DSC_0025 (Copy)
    DSC_0030 (Copy)
    DSC_0034 (Copy)
    DSC_0035 (Copy)
    DSC_0039 (Copy)
    DSC_0043 (Copy)
    DSC_0044 (Copy)
    DSC_0060 (Copy)
    DSC_0062 (Copy)
    DSC_0065 (Copy)
    DSC_0069 (Copy)
    DSC_0070 (Copy)
    01/16 
    start stop bwd fwd
                       

Gefahrgutübung

Übungsbericht: Annahme war ein Verkehrsunfall mit einem LKW welcher Gefahrgut geladen hatte. Nachdem in unserem Einsatzgebiet auf der A10 genug solcher Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern unterwegs sind, ist dieses Thema in regelmäßigen Abständen immer wieder im Übungsplan präsent.    Ziel der Übung war einen Gefahrguteinsatz nach der sogenannten „GAMS-Regel“ (Gefahr erkennen, Absperrmaßnahmen, Menschenrettung, Spezialkräfte) abzuarbeiten und das Arbeiten mit den Gerätschaften des Gefahrgutfahrzeuges aus Tamsweg zu schulen.   

 

Übungsort: Autobahnmeisterei Oberweißburg
Übungsdatum: 24.10.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Alarmstufe: 2
Übungsleiter: OBR Pfeifenberger Hannes
Mannschaft: 51

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Tank / Rüstlösch / Atemschutz Lungau
  • LZ Oberweißburg:                            Pumpe / Bus
  • LZ St. Martin:                                  Pumpe / Bus
  • FF Tamsweg:                                  Gefahrgut Lungau

DSC_0050 (Copy)
DSC_0052 (Copy)
DSC_0054 (Copy)
DSC_0056 (Copy)
DSC_0062 (Copy)
DSC_0070 (Copy)
DSC_0071 (Copy)
DSC_0081 (Copy)
1/8 
start stop bwd fwd

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Annahme war ein LKW Brand bei der Mischanlage. Durch die Rauchentwicklung waren mehrere Personen im darüber liegenden Mischwerk eingeschlossen und eine Person stürzte aufgrund einer Panikreaktion ins Silo. Mit Atemschutztrupps wurde die Brandbekämpfung und Personensuche im Mischwerk durchgeführt. Parallel dazu wurde die Menschenrettung im rauchfreien Bereich vorgenommen. Es konnten wieder zahlreiche Erkenntnisse aus dieser Übung mitgenommen werden.

 

Übungsort: Sand und Kies Werk (St. Martin)
Übungsdatum: 03.10.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 19:30 Uhr
Alarmstufe: 1
Übungsleiter: HBM Lipp Hermann
Mannschaft: 29

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Bus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:                           
  • LZ St. Martin:                                  Pumpe / Bus

DSC_0001 (Copy)
DSC_0003 (Copy)
DSC_0007 (Copy)
DSC_0016 (Copy)
DSC_0023 (Copy)
DSC_0030 (Copy)
DSC_0033 (Copy)
DSC_0039 (Copy)
DSC_0040 (Copy)
DSC_0048 (Copy)
DSC_0050 (Copy)
01/11 
start stop bwd fwd

 

Brandeinsatzübung

Übungsbericht: Annahme war ein Zimmerbrand im 2. Obergeschoß. Durch ein geöffnetes Fenster in diesem Zimmer, kommt es zu einer raschen Rauch- und Brandausbreitung in das 3. Obergeschoß. Mit mehreren Atemschutztrupps und der Drehleiter konnten mehrere Personen aus den betroffenen Geschoßen geborgen werden. Ziel der Übung war wieder die örtlichen Gegebenheiten kennenzulernen, die Aufstellflächen für die Drehleiter zu überprüfen sowie mögliche Verbesserungen für den Einsatzablauf bei diesem „sensiblen“ Objekt feststellen zu können.

 

Übungsort: Pensionistenwohnheim St. Michael
Übungsdatum: 05.09.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 19:30 Uhr
Alarmstufe: 2
Übungsleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 46

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                  Voraus / Tank / Rüstlösch / Atemschutz Lungau
  • LZ Oberweißburg:                          Pumpe
  • LZ St. Martin:                                  Pumpe
  • FF Tamsweg:                                  Leiter Lungau

DSC_0017 (Copy)
DSC_0018 (Copy)
DSC_0022 (Copy)
DSC_0025 (Copy)
DSC_0038 (Copy)
DSC_0045 (Copy)
DSC_0051 (Copy)
DSC_0062 (Copy)
DSC_0071 (Copy)
DSC_0074 (Copy)
DSC_0079 (Copy)
01/11 
start stop bwd fwd

Technische Übung

Übungsbericht: Gemeinsam mit dem Roten Kreuz (Abteilung St. Michael) konnten wir eine Übung zum Thema Verkehrsunfall und Menschenrettung abhalten. Dabei wurde auf die parallel laufende Arbeit der beiden Einsatzorganisationen geachtet um im Einsatzfall einen möglichst reibungslosen Ablauf zu haben. Aufgrund der Menge an zur Verfügung gestellten „Unfallfahrzeuge“ konnten auch die Sonderlagen am Dach und auf der Seite beübt werden und somit wieder wichtige Erfahrungen gemacht werden.

 

Übungsort: Sportplatz St. Michael
Übungsdatum: 10.07.2015
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Alarmstufe: -

Übungsleiter: OLM Aigner
Mannschaft: 20

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:                           
  • LZ St. Martin:                   

    DSC_0010 (Copy)
    DSC_0011 (Copy)
    DSC_0014 (Copy)
    DSC_0015 (Copy)
    DSC_0021 (Copy)
    DSC_0032 (Copy)
    DSC_0042 (Copy)
    DSC_0043 (Copy)
    DSC_0048 (Copy)
    DSC_0053 (Copy)
    DSC_0054 (Copy)
    DSC_0056 (Copy)
    DSC_0060 (Copy)
    01/13 
    start stop bwd fwd