Get Adobe Flash player

Löschangriff

Übungsbericht: „Zimmerbrand im 2. Obergeschoss – Personen vermisst“, so lautete der Übungsbefehl für die erste Übung im heurigen Jahr. Aufgrund der Gegebenheiten (Gebäudegröße, Bettenanzahl, Ausbreitungsgefahr auf den Dachstuhlbereich…) wurde durch den Übungsleiter die Alarmstufe 2 ausgelöst. Die erste Aufgabe der Atemschutztrupps bestand darin, die Brandbekämpfung und Personensuche durchzuführen. Unterstützt wurde die Menschenrettung aus dieser Höhe von der Drehleiter Lungau. Parallel dazu wurden auch noch neben der Wasserversorgung über das Hydrantennetz, zwei zusätzliche Zubringerleitungen, von einem in der Nähe befindlichen Bach, zum Übungsobjekt verlegt. Damit im Fall der Fälle genügend Löschwasser vorhanden ist.

Da es sich um einen der größten Betriebe (166 Betten) in unserem Ort handelt, war es wieder eine sehr wichtige und aufschlussreiche Übung für uns.


Übungsort: „JUFA“ Jugendgästehaus St. Michael
Übungsdatum: 06.04.2013
Übungsbeginn: 17:00 Uhr
Übungsende: 20:00 Uhr
Alarmstufe: 2
Übungsleiter: BI Aigner Peter
Mannschaft: 45

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch / Atemschutz Lungau    
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe / Bus
  • LZ St. Martin:           Pumpe / Bus
  • FF Tamsweg:           Leiter Lungau

 

DSC_0020_640x480
DSC_0033_640x480
DSC_0059_640x480
DSC_0070_640x480
DSC_0074_640x480
DSC_0080_640x480
DSC_0086_640x480
DSC_0093_640x480
DSC_0107_640x480
DSC_0112_640x480
01/10 
start stop bwd fwd