Get Adobe Flash player

Jahreshauptversammlung 2018

Am 24.03.2018 hielt die FF St. Michael die Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2017 ab. Es konnte wieder auf eine eindrucksvolle Leistungsbilanz (in allen Bereichen) zurückgeblickt werden. Alles in allem sind 14.867 ehrenamtliche Stunden von den Mitgliedern für die Allgemeinheit aufgewendet worden. Die Gesamtstundenzahl teilt sich hauptsächlich in Einsatz-, Übungs-, Schulungs- und Verwaltungsstunden auf. Insgesamt waren im vergangenen Jahr 103 Einsätze (14 Brandeinsätze, 74 Technische Einsätze, 12 Fehlalarme und 3 Brandwachedienste) zu bewältigen. Diese konnten aufgrund des hohen Ausbildungsniveaus wieder hervorragend abgearbeitet werden. Natürlich konnten im Zuge der Jahreshauptversammlung auch wieder zahlreiche Beförderungen und Auszeichnungen (nachstehend) vorgenommen werden. Rückblickend war es ein sehr ereignisreiches, aber auch erfolgreiches Jahr 2017 für uns.

Wir sind aber natürlich bereits im laufenden Jahr wieder mit „Feuer und Eifer“ für Sie zur Stelle.

 

Beförderungen

 

Zum Feuerwehrmann:

-       Michael Hubauer-Brenner

-       Thomas Kößler

-       Thomas Kremser

-       Patrick Pfeffer

-       Johannes Pfeifenberger

-       Nico Pritz

-       Roland Strasser

Zum Oberfeuerwehrmann:

-       Florian Müller

Zum Hauptfeuerwehrmann:

-       Stefan Buschmann

-       Leonhard Löcker

-       Christian Rheinfrank

Zum Löschmeister ohne Funktion:

-       Stefan Moser

Zum Hauptlöschmeister:

-       Karl Pfeifenberger

Zum Hauptverwalter:

-       Thomas Bliem

-       Andreas Koscar

-       Frank Wind

Zum Oberverwaltungsinspektor:

-       Julia Wagner

 

Auszeichnungen

Medaille für Verdienste um das Feuerwehrwesen

 

Für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten um das Feuerwehr- und Rettungswesen

-       Walter Holitzky jun.

-       Leonhard Kendlbacher

-       Johann Mohr

-       Markus Prodinger

Für 40 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten um das Feuerwehr- und Rettungswesen

-       Wolfgang Bayr

-       Herbert König

 

Ehrenurkunde für Verdienste um das Feuerwehrwesen

Für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten um das Feuerwehrwesen

-       Peter Aigner

-       Johann Premm

-       Rudolf Schröcker

 

zurück