Get Adobe Flash player

Geschichte

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael im Lungau

Die Feuerwehr St. Michael wurde am 17.02.1884 gegründet. Davor gab es keine freiwillige Feuerwehr, sondern eine Pflichtfeuerwehr in der Gemeinde. Das heißt, dass jeder Hausbesitzer verpflichtet war, im Ernstfall die entsprechend vorgeschriebenen Hand- und Zugsdienste zu leisten.


Unsere Gründungsmitglieder dürften nachstehend jene 15 Männer gewesen sein, denen 1904 ein Ehrendiplom, für ihre 20-jährige Mitgliedschaft, des Landes Salzburges verliehen wurde.

 

  • Burda Josef
  • Seitlinger Johann
  • Rogy Georg
  • Heinz Karl
  • Gratz Johann
  • Rogy Johann
  • Moser Johann
  • Eichelburg Matthias
  • Troger Johann
  • Resch Peter
  • Pliesenegger Matthias
  • Kalb Andreas
  • Gratz Sebastian
  • Geiersperger Franz
  • König Johann


168775_157109881003002_100001119739740_271575_6778488_n
b03c1989b6507aa7010
b03c1989b6507aa7011
b03c1989b6507aa7012
1/4 
start stop bwd fwd

 

Seit der Gründung und bis heute, gab es für die Feuerwehr immer wieder neue Herausforderungen anzunehmen und diese bestmöglich abzuwickeln. Die größte Herausforderung für uns, was den technischen Fortschritt und die Erweiterung des Einsatzspektrums betraf, war mit Sicherheit, der Bau der Tauernautobahn. Auf einem Schlag, wurde unsere Feuerwehr zu einem Stützpunkt für den gesamten Bezirk Lungau ausgebaut. Das hieß für uns, neue Fahrzeuge, neue Technik aber vor allem viel mehr technische Einsätze, Verkehrsunfälle und natürlich auch Brände in den beiden vorhandenen Tunnels.

Die Feuerwehr stellte sich dieser neuen Herausforderung, wie sie dies schon seit ihrer Gründung und bis heute getan hat und weiterhin auch tun wird, um ihren gesetzlichen Auftrag der Hilfeleistung, für die Bevölkerung von St. Michael und den gesamten Bezirk Lungau ordnungsgemäß erfüllen zu können.

 

Die Verantwortung für das Feuerwehrwesen in St. Michael haben, bis dato, nachstehende Ortsfeuerwehrkommandanten übernommen:

 

  • 1894 Wieland Josef
  • 1894 bis 1897 Premm Franz
  • 1897 bis 1903 Burda Josef
  • 1903 bis 1919 Scharfetter Friedrich
  • 1919 bis 1936 Seitlinger Viktor
  • 1936 bis 1940 Scharfetter Ernst
  • 1940 bis 1948 Rogy Peter
  • 1948 bis 1954 Rogy Johann
  • 1954 bis 1968 Lankmayer Peter
  • 1968 bis 1983 Wieland Karl
  • 1983 bis 1985 Kalb Maximilian
  • 1985 bis 1985 Lankmayer Josef
  • 1985 bis 2000 Millonigg Helmut
  • 2000 bis 2010 Gruber Johann
  • 2010 bis dato Pfeifenberger Markus
     

 

Dies war ein kleiner Auszug aus unserer Geschichte, aber eines bleibt seit der Gründung und bis heute unverändert und zwar, dass wir unseren gesetzlichen Auftrag ehrenamtlich und unentgeltlich, 365 Tage und 24 Stunden am Tag, für SIE, erfüllen. Und wir können Ihnen versprechen, dass die Mannschaft der Feuerwehr St. Michael (mit allen 3 Löschzügen: Hauptwache, LZ Oberweißburg und LZ St. Martin), zu jeder Tages- und Nachtzeit, egal welche äußerlichen Witterungen und sonstige Widrigkeiten auf uns zukommen, für SIE liebe Bürgerinnen und Bürger, jederzeit ihr Bestes und natürlich auch ein nicht zu verachtendes Risiko auf sich nehmen wird, um unseren Mitmenschen zu helfen.

 

Unsere Freizeit – für Ihre Sicherheit

365 Tage – 24 Stunden

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr St. Michael