Get Adobe Flash player

Kellerbrand

Bei unserer Ankunft, war der Brand bereits gelöscht und somit die Errichtung des Atemschutzsammelplatzes nicht mehr notwendig. Da im Einsatzobjekt ein Gasgeruch warnehmbar war, wurde eine Messung mittels Gasmessgerät durchgeführt. Diese Messung hat einen erhöhten, aber keinen zündfähigen Wert ergeben. Mit Hilfe unseres Großlüfters, wurde dann das Gasluftgemisch abgesaugt.


Einsatzort: Hotel „Fanningberghof“
Einsatzbeginn: 07:18 Uhr
Einsatzende: 11:00 Uhr
Alarmstufe: 2 für FF Weißpriach
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus für FF St. Michael
Mannschaft: 13

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:    Atemschutz Lungau / Bus / Lüfter Lungau
  • LZ Oberweißburg:
  • LZ St. Martin:

_DSC0266z (2)
_DSC0295z (2)
_DSC0309z (2)
1/3 
start stop bwd fwd

 

Fotos: Roland Holitzky

 

zurück