Get Adobe Flash player

Brandeinsatz

Einsatzbericht: Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es bei einem Holz- und Lagerschuppen zu einer Brandentwicklung. Bei unserer Ankunft stand das Objekt bereits in Vollbrand und drohte auf das angrenzende Wohngebäude (Dachstuhl) und Garagengebäude überzugreifen. Mit zwei Atemschutztrupps wurde ein umfassender Außenangriff mit 1 HD-Rohr und 2 C-Rohren vorgenommen. Die Löschwasserversorgung wurde über einen Überflurhydranten, sowie über eine Saugstelle an der Mur sichergestellt. Nach den entsprechenden Kontrollarbeiten mit Wärmebildkameras konnte der Einsatz beendet werden. Personen wurden keine verletzt.

Einsatzort: Glashütte 31

Einsatzdatum: 15.03.2018

Einsatzbeginn:  14:00 Uhr

Einsatzende:  17:00 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 24

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe / Bus
  • LZ St. Martin:         

DSC_0001 (Copy)
DSC_0003 (Copy)
DSC_0004 (Copy)
DSC_0007 (Copy)
DSC_0597 (Copy)
DSC_0598 (Copy)
1/6 
start stop bwd fwd

Fahrzeugbergung

Einsatzbericht: Ein nicht ortskundiger Lenker fuhr auf eine unbefestigte Straße. Beim Wendemanöver blieb er mit seinem Fahrzeug im Schnee stecken
Mit der Fahrzeugwinde vom RLF wurde der Sattelschlepper herausgezogen und konnte wieder seine Fahrt fortsetzen.. Mittels Fahrzeugwinde wurde der Klein-LKW wieder auf die Straße gezogen.

Einsatzort: „Höfer Brücke“

Einsatzdatum: 14.03.2018

Einsatzbeginn:  23:36 Uhr

Einsatzende:  00:17 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 12

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe
  • LZ St. Martin:        

    IMG-20180315-WA0002
    1/1 
    start stop bwd fwd
     

Brand Wäscheraum

Einsatzbericht: Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Kärnten rückten wir zu einem überörtlichen Brandeinsatz am Katschberg aus. Im Hotel Hinteregger geriet Wäsche in Brand, die aber schnell von einem Atemschutztrupp gelöscht werden konnte. Unsererseits wurde ein Atemschutztrupp auf Bereitschaft gestellt. Ein weiterer Einsatz war von uns nicht mehr notwendig.
Mit der Fahrzeugwinde vom RLF wurde der Sattelschlepper herausgezogen und konnte wieder seine Fahrt fortsetzen.

Einsatzort: Hotel Hinteregger, Katschberghöhe 1 (Gemeindegebiet Rennweg)

Einsatzdatum: 06.03.2018

Einsatzbeginn:  23:05 Uhr

Einsatzende:  24:00 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 19

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Tank
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

IMG-20180307-WA0000
IMG-20180307-WA0003
IMG-20180307-WA0008
1/3 
start stop bwd fwd

Brand 30 KV-Leitung

Einsatzbericht: Am Betriebsgeländer der Fa. KACO kam es bei einer 30 KV-Leitung, welche aufgrund von Bauarbeiten derzeit in einen provisorischen Holzkabelkanal ausgleitet ist, zu einem Kabelbrand. Nach der Freigabe vom Techniker der Salzburg AG, dass die Leitung stromlos geschalten ist, wurde der Brand abgelöscht und Kontrollarbeiten mit der Wärmebildkamera durchgeführt.
Mit der Fahrzeugwinde vom RLF wurde der Sattelschlepper herausgezogen und konnte wieder seine Fahrt fortsetzen.

Einsatzort: Fa. KACO, Gewerbestraße 398

Einsatzdatum: 11.02.2018

Einsatzbeginn:  16:19 Uhr

Einsatzende:  17:45 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 29

Eingesetzte Fahrzeuge:

-          Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch / Bus

-          LZ Oberweißburg:   

-          LZ St. Martin:          

 

DSC_0006 (Copy)
DSC_0008 (Copy)
DSC_0010 (Copy)
DSC_0011 (Copy)
IMG-20180211-WA0011
IMG-20180211-WA0012
1/6 
start stop bwd fwd


 

Fahrzeugbergung

Einsatzbericht: Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse rutsche ein Sattelschlepper im Kreuzungsbereich der B99 / B96 (Hofer Kreuzung) mit der Zugmaschine in den Straßengraben und blieb im tiefen Schnee stecken. Mit der Fahrzeugwinde vom RLF wurde der Sattelschlepper herausgezogen und konnte seine Fahrt fortsetzen.
Mit der Fahrzeugwinde vom RLF wurde der Sattelschlepper herausgezogen und konnte wieder seine Fahrt fortsetzen.

Einsatzort: Kreuzung B99 / B96

Einsatzdatum: 22.01.2018

Einsatzbeginn:  05:53 Uhr

Einsatzende:  06:30 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 12

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

IMG-20180122-WA0002
IMG-20180122-WA0005
IMG-20180122-WA0009
1/3 
start stop bwd fwd