Get Adobe Flash player

Verkehrsunfall

Einsatzbericht: Ein PKW kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenböschung, wodurch es zu einem Überschlag kam. Nach ca. 30 Metern kam das Fahrzeug in einem Feld zum Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die beiden Insassen bereits befreit und wurden vom Roten Kreuz versorgt. Nach den Sicherungsarbeiten (Brandschutz aufbauen, Unfallstelle absichern etc.) konnte der PKW auf einen befestigten Untergrund abgestellt werden.

Einsatzort: B99, km 69,4

Einsatzdatum: 20.04.2018

Einsatzbeginn:  17:47 Uhr

Einsatzende:  19:30 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS

Einsatzleiter: OBI Bliem Stefan

Mannschaft: 29

Eingesetzte Fahrzeuge:

-          Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch

-          LZ Oberweißburg:   

-          LZ St. Martin:           Pumpe

 

Verkehrsunfall B99 20.04.2018 1 (Copy)
Verkehrsunfall B99 20.04.2018 2 (Copy)
Verkehrsunfall B99 20.04.2018 3 (Copy)
1/3 
start stop bwd fwd


Fahrzeugbergung

Einsatzbericht: Ein PKW kam von der Straße ab. Mittels TLF und Greifzug wurde das Fahrzeug gesichert und zeitgleich zogen wir mit der Fahrzeugwinde vom RLF den PKW auf die Straße.

Einsatzort: St. Martinger-Bergstraße

Einsatzdatum: 14.04.2018

Einsatzbeginn:  04:57 Uhr

Einsatzende:  14:00 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 23

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch / Tank
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:           Pumpe
IMG-20180414-WA0000
IMG-20180414-WA0002
IMG-20180414-WA0000
IMG-20180414-WA0002
1/2 
start stop bwd fwd

Verkehrsunfall

Einsatzbericht: Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Nach der Übergabe des PKW an den Abschleppdienst rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein

Einsatzort: B96 – Mautstelle Höf

Einsatzdatum: 30.03.2018

Einsatzbeginn:  13:32 Uhr

Einsatzende:  14:00 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 23

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe
  • LZ St. Martin:         

IMG-20180330-WA0013
IMG-20180330-WA0015
IMG-20180330-WA0013
IMG-20180330-WA0015
1/2 
start stop bwd fwd

Brandeinsatz

Einsatzbericht: Bei Forstarbeiten stürzte ein Baum in eine 110 KV-Leitung. In weiterer Folge kam es aufgrund Kurzschluss und Funkenflug zu einem Wald- und Flurbrand. Durch den daraus resultierenden Stromausfall funktionierten auch zum Zeitpunkt der Alarmierung die Sirenen nicht und erfolgte nur eine stille Alarmierung per Piepser und SMS. Bei unserer Ankunft am Einsatzort erhielten wir bereits die Freigabe der Salzburg AG, dass die betroffene Leitung stromlos geschalten und geerdet ist. Durch den starken Wind wurde das Feuer sehr schnell verfrachtet und drohte in den Hochwald zu wandern. Um das Feuer von oben herab bekämpfen zu können, mussten ca. 40 Höhenmeter im steilen Gelände überwunden werden. Mit 2 HD-Rohren und Schanzwerkzeug konnte der Brand schlussendlich rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Löschwasserversorgung wurde über eine Zubringerleitung (300 Meter) sichergestellt. Insgesamt waren ca. 2.000 m² Fläche betroffen. Es wurden keine Personen verletzt.

Einsatzort: Ortsteil Oberweißburg

Einsatzdatum: 22.03.2018

Einsatzbeginn:  12:56 Uhr

Einsatzende:  16:30 Uhr

Alarmstufe: 2

Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 27

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe / Bus
  • LZ St. Martin:           Pumpe

DSC_0002 (Copy)
DSC_0004 (Copy)
DSC_0005 (Copy)
DSC_0006 (Copy)
DSC_0009 (Copy)
IMG-20180322-WA0004
IMG-20180322-WA0005
IMG-20180322-WA0014
IMG-20180322-WA0017
IMG-20180322-WA0022
01/10 
start stop bwd fwd

Brandeinsatz

Einsatzbericht: Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam es bei einem Holz- und Lagerschuppen zu einer Brandentwicklung. Bei unserer Ankunft stand das Objekt bereits in Vollbrand und drohte auf das angrenzende Wohngebäude (Dachstuhl) und Garagengebäude überzugreifen. Mit zwei Atemschutztrupps wurde ein umfassender Außenangriff mit 1 HD-Rohr und 2 C-Rohren vorgenommen. Die Löschwasserversorgung wurde über einen Überflurhydranten, sowie über eine Saugstelle an der Mur sichergestellt. Nach den entsprechenden Kontrollarbeiten mit Wärmebildkameras konnte der Einsatz beendet werden. Personen wurden keine verletzt.

Einsatzort: Glashütte 31

Einsatzdatum: 15.03.2018

Einsatzbeginn:  14:00 Uhr

Einsatzende:  17:00 Uhr

Alarmstufe: 1

Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus

Mannschaft: 24

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:    Pumpe / Bus
  • LZ St. Martin:         

DSC_0001 (Copy)
DSC_0003 (Copy)
DSC_0004 (Copy)
DSC_0007 (Copy)
DSC_0597 (Copy)
DSC_0598 (Copy)
1/6 
start stop bwd fwd