Get Adobe Flash player

Verkehrsunfall

Einsatzbericht: Aus bisher noch unbekannter Ursache prallte ein mit Erdgas betriebener PKW, kurz vor dem Katschbergtunnelnordportal (Fahrtrichtung Salzburg), gegen die Tunnelwand und schlitterte nach dem Aufprall ca. 200 Meter dieser entlang, bis das Fahrzeug endgültig zum Stillstand kam. Gemäß dem Sonderalarmplan Katschbergtunnel rückten wir mit unseren Kärntner Kameraden aus Rennweg zur Unfallstelle aus. Die beiden Insassen konnten sich selbst befreien und wurden vom Roten Kreuz versorgt. Seitens der Feuerwehr wurde der Brandschutz aufgebaut, die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Erdgastanks kontrolliert. Nach den Aufräumungsarbeiten konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzort: A10 Tauernautobahn (Katschbergtunnel)
Einsatzdatum: 29.06.2017
Einsatzbeginn:  04:52 Uhr
Einsatzende:  06:15 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 22

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0001 (Copy)
DSC_0002 (Copy)
DSC_0008 (Copy)
1/3 
start stop bwd fwd

Verkehrsunfall

Übungsbericht: Gemeinsam mit den Feuerwehren Rennweg und Sankt Peter/Oberdorf wurden wir mittels Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall im Katschbergtunnel alarmiert. 2 Pkw kollidierten. Ein Fahrzeug kam auf dem Dach zu liegen. Das zweite stand auf dem linken Fahrstreifen. Weiters wurde ein Pkw Anhänger komplett zerstört. Die Personen konnten sich noch selbst aus den Fahrzeugen befreien und wurden von der Feuerwehr erstversorgt. Parallel dazu wurde die Unfallstelle abgesichert und im Anschluss die Aufräumarbeiten unterstützt.

Übungsort: A10 Tauernautobahn (Katschbergtunnel)
Übungsdatum: 04.06.2017
Übungsbeginn: 05:36 Uhr
Übungsende: 07:15 Uhr
Alarmstufe: 1
Einsatzleiter: OBI Bliem Stefan
Mannschaft: 29

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:                                   Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:                          
  • LZ St. Martin:   

DSC_0019 (Copy)
DSC_0022 (Copy)
DSC_0025 (Copy)
DSC_0032 (Copy)
DSC_0040 (Copy)
DSC_0041 (Copy)
1/6 
start stop bwd fwd

Brandmeldeanlage

Einsatzbericht: Durch heißen Wasserdampf kam es bei einem Brandmelder im 4. Obergeschoß zu einem Täuschungsalarm. Mit unseren Kärntner Kameraden der Löschgruppe Katschberg (FF Rennweg) wurden die entsprechenden Kontrollarbeiten durchgeführt und konnte der Einsatz nach kurzer Zeit abgeschlossen werden.

Einsatzort: Hotel Alpenhaus Katschberg
'Einsatzdatum: 01.06.2017
Einsatzbeginn:  13:37 Uhr
Einsatzende:  14:30 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 16

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0013 (Copy)
DSC_0014 (Copy)
DSC_0013 (Copy)
DSC_0014 (Copy)
1/2 
start stop bwd fwd

LKW Unfall B99

Einsatzbericht: In einer scharfen Linkskurve kippte ein mit Leimbindern beladener Sattelzug (ca. 24 Tonnen Ladegut) um. Der Lenker konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Durch den Unfall traten Betriebsmittel aus. Die ausfließenden Betriebsmittel wurden gemeinsam mit der FF St. Margarethen gebunden. Nach diesen Tätigkeiten war kein weiterer Einsatz für die FF St. Michael mehr notwendig. Die Bergungsarbeiten wurden von einem Bergeunternehmen durchgeführt, welches von den Kameraden der FF St. Margarethen unterstützt wurde.

Einsatzort: Unterführung B96 / B99 (Gemeindegebiet St. Margarethen)
Einsatzdatum: 29.05.2017
Einsatzbeginn:  07:39 Uhr
Einsatzende:  09:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 14

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0005 (Copy)
DSC_0006 (Copy)
DSC_0011 (Copy)
IMG-20170529-WA0004
1/4 
start stop bwd fwd

Öleinsatz

Einsatzbericht: Ein Lkw Lenker hat sich bei einer Fahrbahnkuppe den Dieseltank beschädigt und fuhr weiter Richtung Katschberg. Dabei zog er eine Dieselspur von ca. 2 km Länge. Der Lenker beging Fahrerflucht und konnte noch von der Polizei gestellt werden. Mittels Ölbindemittel konnten die größeren Mengen Diesel gebunden werden.

Einsatzort: B99 Katschbergbundesstraße
Einsatzdatum: 26.05.2017
Einsatzbeginn:  08:18 Uhr
Einsatzende:  09:30 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 11

Eingesetzte Fahrzeuge:

-          Hauptwache:            Bus / Rüstlösch

-          LZ Oberweißburg:   

-          LZ St. Martin:          

 

IMG-20170526-WA0000
IMG-20170526-WA0001
IMG-20170526-WA0000
IMG-20170526-WA0001
1/2 
start stop bwd fwd