Get Adobe Flash player

Verkehrsunfall Katschbergtunnel

Einsatzbericht: Gemäß dem Sonderalarmplan Katschbergtunnel wurden die FF St. Michael und FF Rennweg (Kärnten) zu einem LKW Unfall alarmiert. In Fahrtrichtung Villach (Bereich Nordportal / Bezirk Lungau) war aus bisher noch ungeklärter Ursache ein LKW-Zug in die Tunnelwand gekracht, wodurch der Anhänger umkippte und beide Fahrspuren blockierte. Nach der ersten Lageerkundung konnte festgestellt werden, dass der LKW Fahrer zum Glück nur leicht verletzt wurde und keine Betriebsmittel ausgeflossen waren. In weiterer Folge wurden die Frachtpapiere kontrolliert und gleichzeitig wurde festgestellt, dass es sich bei der Ladung um Autozubehör handelt, wobei Teile der Ladung als Gefahrgut deklariert sind (Sammelgut – Kleinmengenverordnung). Nach entsprechender Kontrolle der Ladung wurden keine Schäden (Leckagen) gesichtet und es konnte, als Vorbereitung für die Bergung, mit dem Entladen des Anhängers begonnen werden. Zur Bergung des Anhängers wurde ein privates Abschleppunternehmen an die Einsatzstelle beordert. Nach Abschluss der Fahrzeugbergung rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Einsatzort: A10 – Katschbergtunnel (Röhre Villach)
Einsatzdatum: 24.04.2015
Einsatzbeginn:  01:52 Uhr
Einsatzende:  05:15 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Sirene / Piepser / SMS
Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 25

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Tank / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0001 (Copy)
DSC_0003 (Copy)
DSC_0013 (Copy)
DSC_0021 (Copy)
DSC_0023 (Copy)
DSC_0024 (Copy)
IMG-20150424-WA0007 (Copy)
1/7 
start stop bwd fwd