Get Adobe Flash player

Sturmeinsatz

Einsatzbericht: Durch den Föhnsturm wurde eine Reklameeinrichtung im 5. Stock so beschädigt, dass eine zusätzliche Sicherung notwendig wurde, damit keine Teile vom Dach stürzen.

Einsatzort: Hotel „Eggerwirt
Einsatzdatum: 25.12.2013
Einsatzbeginn: 18:15 Uhr
Einsatzende: 19:40 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS
Einsatzleiter: BI Aigner Peter
Mannschaft: 9

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0080
1/1 
start stop bwd fwd

Sturmeinsatz

Einsatzbericht: Den anhaltenden sehr starken Föhnsturm hielt eine ca. 30 Meter hohe Fichte, an diesem Tag, nicht mehr stand. Diese stürzte samt dem gesamten „Wurzelteller“ (Durchmesser ca. 4 – 5 Meter) auf die darunterliegende Straße. Es wurde der Baum (Durchmesser ca. 80 – 100 cm)  mit teilweiser Sicherung der Fahrzeugwinde bzw. mit Gerätschaften der Marktgemeinde St. Michael entsprechend entfernt und die Fahrbahn wieder gereinigt.

Einsatzort: St. Martiner-Bergstraße
Einsatzdatum: 25.12.2013
Einsatzbeginn: 16:14 Uhr
Einsatzende: 18:00 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS
Einsatzleiter: BI Aigner Peter
Mannschaft: 19

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch / Bus
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0003
DSC_0030
DSC_0032
DSC_0037
DSC_0042
DSC_0049
DSC_0067
DSC_0069
DSC_0073
DSC_0077
01/10 
start stop bwd fwd

Sturmeinsatz

Einsatzbericht: Aufgrund starker Windböen stürzte ein Baum auf die Straße und wurde diese dadurch blockiert. Die Straße wurde wieder entsprechend freigeräumt und gesäubert.

Einsatzort: Wiedener Weg
Einsatzdatum: 07.12.2013
Einsatzbeginn: 12:26 Uhr
Einsatzende: 12:55 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS
Einsatzleiter: OBI Bliem Stefan
Mannschaft: 18

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch / Tank
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

DSC_0001
DSC_0003
DSC_0005
1/3 
start stop bwd fwd

Fahrzeugbergung

Einsatzbericht: Ein LKW kam bei einem Wendemanöver ins Rutschen und blieb im Schnee hängen. Mit der Fahrzeugwinde des Rüstlösch wurde der LKW von uns aus seiner misslichen Lage befreit. Als Anschlagpunkt für die Umlenkrolle diente ein geeigneter, naheliegender Baum. Nach der Bergung wurden am Fahrzeug noch die vorhandenen Schneeketten montiert.

Einsatzort: St. Martiner-Bergstraße
Einsatzdatum: 25.11.2013
Einsatzbeginn: 12:07 Uhr
Einsatzende: 13:10 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Piepser / SMS

Einsatzleiter: HBI Pfeifenberger Markus
Mannschaft: 10

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Voraus / Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

 

DSC_0020
DSC_0023
DSC_0024
DSC_0028
DSC_0037
1/5 
start stop bwd fwd

 

Fahrzeugbergung

Einsatzbericht: Leider hat der Fahrer eines Sattelzuges (Gewicht ca. 30 Tonnen) seinem Navigationsgerät blind vertraut. Er ist mit seinem Fahrzeug in eine enge Gasse eingefahren, bis er in einer Rechtskurve zum Stillstand kam und beim Reversieren zusätzlich noch mit dem linken Vorderreifen abrutschte und im weichen Untergrund hängen blieb. Aufgrund des Gesamtgewichtes des verunfallten Fahrzeuges konnten wir keine Bergung vornehmen. Das Fahrzeug wurde vorerst soweit gesichert, dass ein weiteres Abrutschen nicht mehr möglich war. In der Zwischenzeit wurde ein Bergeunternehmen verständigt, welches am späten Nachmittag mit zwei Bergefahrzeugen an der Einsatzstelle eintraf, wo wir wiederum als Unterstützung bei der Bergeaktion beteiligt waren.

Einsatzort: Prodingergasse
Einsatzdatum: 23.11.2013
Einsatzbeginn: 09:30 Uhr
Einsatzende: 12:30 Uhr
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Telefon
Einsatzleiter: OBI Bliem Stefan
Mannschaft: 8

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • Hauptwache:            Rüstlösch
  • LZ Oberweißburg:   
  • LZ St. Martin:         

 

20131123_100911
20131123_100922
20131123_100940
IMG-20131123-WA000
IMG-20131124-WA000
IMG-20131124-WA0007
IMG-20131124-WA0010
IMG-20131124-WA0013
IMG-20131124-WA0014
IMG-20131124-WA0015
01/10 
start stop bwd fwd